Anreise
Abreise
Personen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERFÜGBARKEIT PRÜFEN
27. Mai 2020

Freiburger Barockorchester: Bach beflügelt

Freiburger Barockorchester

Gottfried von der Goltz Leitung

PROGRAMM

BEETHOVEN Die Geschöpfe des Prometheus op. 43
BEETHOVEN Sinfonie Nr. 7 in A-Dur op. 92

Das Freiburger Barockorchester blickt heute auf eine über zwanzigjährige Erfolgsgeschichte zurück. Unverändert geblieben ist das künstlerische Credo der „Freiburger“: Die kreative Neugier jedes einzelnen, mit dem Ziel, eine Komposition so lebendig und sprechend wie nur irgend möglich zu spielen. Sein kultiviertes und zugleich mitreißendes Ensemblespiel ist so zum internationalen Markenzeichen geworden: „Ohren auf, so klingt Musik!“ schrieben die Salzburger Nachrichten. Die Liste der Auszeichnungen ist endlos: Grammophone Award, Echo Klassik, Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik, Edison Music Award, Orchester des Jahres („Opernwelt“), Classical Brit Award, Grammy Award Nomination, Prix Caecilia, Diapason dOr, Cannes Classical Award… Dabei hat sich das Orchester weit über den Bereich barocker Musik weiter entwickelt und ist in neue Repertoirebereiche vorgestoßen. Jetzt erleben wir das brillante Orchester in einem Beethoven-Festkonzert zum 250. Jubiläum des Komponisten. Zu erleben ist die selten zu hörende mitreißende Ballett Musik zu „Die Geschöpfe des Prometheus“ sowie die siebte Sinfonie, jener unvergleichliche Rausch aus Rhythmus und Temperament.


Kammermusiksaal Philharmonie
Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin